Der Artikel wurde erfolgreich in dein Mietpaket gelegt!

Zum Mietpaket Zur Kasse

Ausstattung
einfach mieten!

Line

Babytrage

Besonders sicher und ganz nah am Körper mit der passenden Babytrage

Nach der Geburt ist die körperliche Nähe für Neugeborene und ihre Mamas nicht nur wunderschön. Sie ist auch immens wichtig für die Entwicklung des Babys. Kuscheln was das Zeug hält ist also angesagt, solange der neue Erdenbürger nicht gerade mit essen oder schlafen beschäftigt ist. Während der wachen Phasen hat Mama allerdings meistens auch noch ein paar andere Dinge zu tun, die es nicht erlauben, dem Baby die ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Für diese Situationen wurde die Babytrage erfunden. Diese erlaubt es, den Nachwuchs eng am Körper zu tragen und trotzdem die Hände für andere Dinge frei zu haben.

Mehr Bewegungsfreiheit für zu Hause und für unterwegs

Dass eine Babytrage ein ausgezeichnetes Produkt ist, weiß man spätestens nachdem man mal versucht hat, ein Tragetuch zu wickeln. Sicherlich kann man mit einiger Übung auch hiermit Erfolge erzielen. Jedoch ist ein Tragesystem deutlich praktikabler – vor allem, wenn es mal schnell gehen muss. So schnallt man sich im wahrsten Sinne des Wortes sein Baby einfach an den Körper, wenn man die Wohnung putzen oder wenn man mal kurz spazieren gehen oder Besorgungen erledigen möchte. Schon mit wenigen Handgriffen ist die Trage sicher am Körper angelegt und es kann gemeinsam losgehen.

Komfort und sicheren Sitz für das Neugeborene

Eine Babytrage, wie es sie bei kilenda zu leihen gibt, muss vor allem zwei Anforderungen ausnahmslos erfüllen: Sowohl Mama oder Papa als auch das Baby müssen sich jederzeit beim Tragen wohlfühlen. Und das Baby muss einen sicheren Halt haben, weshalb die Trage auf den Entwicklungsstand des Kindes abgestimmt sein muss. Viele Modelle sind daher mit einer Kopf- und Nackenstütze ausgestattet, die besonders wichtig ist, solange das Kind seinen Kopf noch nicht alleine halten kann oder während es schläft. Außerdem sollte man darauf achten, dass die sogenannte „M-Position“ ermöglicht wird. In dieser Anhock-Spreiz-Haltung, bei der die Beine und der Po des Babys ein „M“ bilden, werden unnötige Belastungen von Hüfte und Wirbelsäule vermieden, wodurch das Baby orthopädisch korrekt sitzt.

Babytrage im kilenda Magazin

blog-image
Manduca Sling: Das kuschelig-sichere Babytragetuch im Test

Wer Mama oder Papa wird – zum ersten oder wiederholten Mal –, sieht sich mit einer ganzen Reihe von Fragen konfrontiert. Viele davon drehen sich natürlich um die Themen Schutz und Sicherheit...
» Im kilenda Magazin weiterlesen