Magazin

Kleiderberg

4 Tipps, wie Du auf der Babybörse mehr Gewinn machen kannst.

Line

Kennst du das auch? Schon seit einem halben Jahr sortierst und lagerst du die alte Kleidung von deinem Kind, die viel zu schön zum Weggeben ist. Denn die nächste Babybörse steht kurz bevor. Du freust dich schon darauf, endlich wieder Platz und Freiheit im Kleiderschrank zu haben. Vielleicht machst du ja sogar ein bisschen Gewinn? So ist die nächste Funktionsjacke für dein Kind immerhin ein bisschen finanziert. Aber mal ehrlich, bist du am Ende des Flohmarktes zufrieden mit dem Verkauf? Beschleicht dich nicht doch das Gefühl, dass es sich irgendwie nicht gelohnt hat, obwohl du sogar nach Abzug der Standgebühr ein leichtes Plus gemacht hast?  Alleine, wenn du mal überlegst, wie viele Stunden du damit beschäftigst warst, die Kisten schön zu drappieren und deinen Stand hübsch zu machen. Damit dir das in Zukunft nicht mehr so geht, kommen hier drei Tipps, wie sich die Babybörse wieder für dich lohnt:

Hier kommen unsere 4 Tipps:

  1. Weniger ist mehr. Lege auf deinen Verkaufstisch nur die hochwertigen Klamotten, die andere Mamas magisch anziehen. Wenn dann jemand bei dir ist, biete ihm noch ein Set Bodies dazu an.
  2. Kleine Aufmerksamkeiten. Wer kennt es nicht? Beim Bäcker gibt es für die Kleinen oft einen Keks oder beim Fleischer eine Scheibe Wurst. Warum stellst du nicht einfach selber eine kleine Schüssel mit Bonbons an deinen Stand? Wenn die Kinder stehen bleiben, finden die Eltern sicher was bei dir.
  3. Gespräche. Erzähle zu deinen Kleidungsstücken die Geschichte. Vielleicht war diese Hose ja die, mit der dein Kind den ersten Tag im Kindergarten war? Das erhöht die persönliche Bindung zu deinen Interessenten. Dass dann jemand zuschlägt ist schon aus Sympathiegründen viel wahrscheinlicher
  4. MOMENT! Jetzt muss ich dich leider enttäuschen. Meinst du wirklich, dass sich diese 3 Tricks lohnen, um all die Mühe und Zeit wieder gut zu machen? Es gibt doch in Wirklichkeit heute schon eine viel bessere Lösung, wie du schöne Lieblingskleidung einfach wieder loswirst und dir ohne viel Geld zu investieren, neue Kleidung aussuchen kannst: Das Zauberwort heißt: kilenda klub. Da gibt es hochwertige Markenklamotten ab 29,99€ pro Monat. Sobald die Sachen nicht mehr passen, kannst du sie ohne weitere Kosten gegen neue eintauschen. Die alten Sachen schickst du zurück und sie werden von anderen Kindern weitergetragen. Das Beste ist sogar: Wenn mal etwas kaputt geht, ist das durch die inklusive Versicherung bereits abgedeckt. Babybörsen sind ein schöner Ort, um mit Freundinnen zu quatschen und etwas zu erleben. Aber nimm dir doch beim nächsten mal einfach nur einen Becher Kaffee mit und genieße das bunte Treiben. Denn im kilenda klub musst du dir einfach keine Gedanken mehr um das Loswerden von Kleidung machen.
    Du wirst den klub lieben!
Line

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nice to know: Das kilenda-Magazin

Unsere kilenda-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von den neuesten Trends in der Mode und beim Spielzeug begeistern. Wir beraten Dich außerdem zu Themen rund um Baby, Kind und Schwangerschaft. Viel Spaß beim Schmökern!