Magazin

ReWearPoint als Second Hand Großhandel - kilenda

Second Hand Großhandel: von zweiter Chance zu deinem Lieblingsteil

Line

Markenschuhe, die nur zwei Mal getragen wurden, aussortieren? Die Levi’s Jeans wegwerfen, weil sie nicht mehr passt? Nur weil dir die Sachen nicht mehr gefallen oder passen, heißt das nicht, dass sie gleich entsorgt werden müssen. Viele Kleidungsstücke sind auch getragen noch wertstabil und finden leicht ein neues liebevolles Zuhause. Second Hand Händler haben es sich zur Aufgabe gemacht, genutzte Markenware wieder in den Umlauf zu bringen.

Second Hand Mode wurde in den letzten Jahren immer beliebter, nicht zuletzt durch die aufkeimende Nachhaltigkeitsbewegung und das umweltbewusste Umdenken der Menschen. Um die überraschend angestiegene Nachfrage bedienen zu können, brauchen kleine Second Hand Shops Lieferanten, die sie mit einer Masse von Ware versorgen können: die Second Hand Großhändler, die im Bereich B2B tätig sind.

ReWearPoint als Second Hand Großhändler

Einer dieser Großhändler ist ReWearPoint. Dort können Einzelhändler hochwertige Damen- und Herrenmode, Taschen und Schuhe von bekannten Marken in vorausgewählten Kleiderpaketen kaufen, die online komplett einsehbar sind. Es muss also niemand „die Katze im Sack kaufen“. Außerdem erhalten Wiederverkäufer Content in Form von Bildern und Produktbeschreibungen, die den Onlineverkauf vereinfachen.

ReWearPoint vertreibt Damen- und Herrenmode, Schuhe und Taschen von vielen Marken, die in verschiedene Preiskategorien von günstig bis hin zu Haute Couture eingeteilt werden. Sie sind zudem in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Darunter befinden sich folgende Produktkategorien:

- Kleider und Röcke
- Hosen und Jeans
- Blusen und Tuniken
- Strick und Sweat
- Westen, Jacken und Mäntel
- Taschen
- Schuhe für Damen

Die Qualität der Kleidung und der Prozessablauf beim ReWearPoint Großhändler

Jedes einzelne Kleidungsstück unterläuft einer strengen Prüfung auf Qualität, Echtheit und den allgemeinen Zustand, damit sichergestellt werden kann, dass nur einwandfreie Ware zum Einzelhändler und letztendlich auch zum Endkunden gelangt. Dabei werden die Stücke in verschiedene Kategorien eingeteilt:

1. Stock-Qualität: makellose Produkte, neue Kleidungsstücke
2. Creme-Ware/E-Ware: Kleidung in einwandfreiem Zustand, dazu modisch aktuell
3. 1er-Ware: gute Beschaffenheit, wenig Mängel
4. 2er-Ware: mehre Mängel
5. 3er-Ware: deutlich mehr Schäden, nicht mehr in einwandfreiem Zustand

Außerdem werden die Stücke gereinigt. Kleidungsstücke, die den Test nicht bestehen, werden gespendet oder recycelt. Nachdem ein Teil den Qualitätscheck bestanden hat wird es professionell fotografiert und mit Zusatzinformationen, wie einer Produktbeschreibung, versehen. Dann wird das Kleidungsstück mit anderen Teilen aus der gleichen Kategorie verpackt und wird kurze Zeit später in einem Paket mit 10-100 Kleidungsstücken kommissioniert und auf der Website zum Kauf angeboten. Dort wartet es dann darauf, von einem Einzelhändler gekauft zu werden, damit es anschließend beim Einzelhändler in einem Ladengeschäft oder aber online dem Endkunden angeboten werden kann.

Welche Marken können bei dem Second Hand Großhandel ReWearPoint erworben werden?

Im Onlineshop rewear-point.de gibt es ein Premium-Segment mit luxuriöser Second Hand Mode, bei der es sich um gebrauchte Modeprodukte von Luxusmarken handelt, die kaum bis gar nicht getragen wurden. Häufig sind es Kleidungsstücke und Accessoires von internationalen Modedesignern, die neu für viele Endverbraucher zu teuer sind. Zu den bedeutendsten Marken im Sortiment von ReWearPoint zählen 1.2.3 Paris, 7 for all Mankind, Blue Fire, BRAX, Buena Vista, Calvin Klein, Cinque, Closed, Club Monaco, Desigual, Diesel, Drykorn, Escada, Gant, G-Star, Guess, Hallhuber, Hilfiger Denim, Hugo Boss, InWear, Karen Millen, Laurel, Lauren Ralph Lauren, Lee, Levi’s, MAC Jeans, Oui, Pepe Jeans, Please, Pulz, Replay, Stefanel, Strenesse, Tommy Hilfiger, Tommy Jeans, Vivienne Westwood, Wrangler, Zara, Zero und mehr.

ReWearPoint arbeitet mit Europas größtem Ankäufer von gebrauchter Kleidung zusammen, der diese direkt beim Endkunden kauft. Bei der Ware handelt es sich ausschließlich um neue oder neuwertig angekaufte Kleidung. Sie führen keine Restanten oder Ware aus Betriebsauflösungen.
ReWearPoint ist ebenfalls ein Tochterunternehmen der Relenda GmbH, welche sich auf Textilkreisläufe spezialisiert hat, bei denen Kleidungsstücke vermietet, wiederverwendet oder verkauft werden.

 

Line

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nice to know: Das kilenda-Magazin

Unsere kilenda-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von den neuesten Trends in der Mode und beim Spielzeug begeistern. Wir beraten Dich außerdem zu Themen rund um Baby, Kind und Schwangerschaft. Viel Spaß beim Schmökern!