Magazin

Second Hand Kinderkleidung als Alternative

Line

Wer seine Kinder günstig einkleiden möchte und trotzdem großen Wert auf Qualität legt, für den stellt Second Hand Kinderkleidung eine gute Alternative dar. Auf Flohmärkten, Babybörsen, sowie in Secondhandläden wird man schnell fündig. Nicht nur kann man so Geld sparen, sondern tut mit dem Kauf von Second Hand Kinderkleidung auch etwas Gutes für die Umwelt. In diesem Magazinbeitrag wollen wir euch noch mehr Vorteile von Second Hand Kinderkleidung aufzeigen, sowie Zweifel aus dem Weg räumen.

 

Second Hand Kinderkleidung - kilenda

Qualität der Second Hand Kinderkleidung

Ein Vorurteil von Second Hand Kleidung ist oft, dass sie Gebrauchsspuren hat, unangenehm riecht oder nicht mehr die beste Qualität hat. Kinder wachsen jedoch sehr schnell aus ihrer Kleidung raus. Meist ist Second Hand Kinderkleidung wenig getragen und dies hat zur Folge, dass viele Kleidungsstücke in einem guten bis neuwertigen Zustand sind. Besonders bei qualitativ hochwertiger Kinderkleidung, ist der Second Hand Kauf ohne Bedenken. Denn wenn die Qualität stimmt, überlebt die Kleidung mehrfaches Tragen gut. Für wen Geruchs Neutralität ein ausschlaggebender Punkt beim Kauf von Second Hand Kinderkleidung ist, sollte seine Suche auf Online-Shops ausweiten. Hier kann man sicher sein, dass die Kinderkleidung gewaschen geliefert wird und keine lange Zeit in Kisten lag oder überfüllten Ladengeschäften hing.

 

Baby in Latzhose - kilenda

Gebrauchte Kinderkleidung für die Gesundheit der Kinder

Gerade Babys und Kinder haben sehr empfindliche Haut. Neue Kinderkleidung kann Chemikalien enthalten, die nicht gut für empfindliche Haut sind. Bereits getragene Kleidungsstücke enthalten viel weniger Chemikalien, da sie oft schon mehrfach angezogen und gewaschen wurden sind. Second Hand Kinderkleidung ist frei von Schadstoffen und gerade bei allergiegefährdeten Kindern ist dies ein wichtiger Punkt. Das gilt selbstverständlich auch und gerade für Still- und Umstandsmode, denn während der Schwangerschaft ist die Haut oft sehr sensibel. Wer seinen Kindern etwas Gutes tun möchte, sollte deshalb öfter zur Second Hand Kinderkleidung greifen.

 

Kind am Meer - kilenda

Second Hand Kinderkleidung kaufen macht Spaß

Second Hand kaufen ist ein richtiges Erfolgserlebnis. Meistens findet man viele schöne Einzelstücke zu kaufen und es kommen Glücksgefühle auf, wenn man ein Stück findet und weiß, dass nicht alle mit diesem herumlaufen werden. Wenn man dabei auch noch ein Schnäppchen macht, ist die Freude besonders groß. Und nebenbei kann man auch den Markenwahn bei Kindermode umgehen, denn oftmals schlägt das Einzelstück die Kleidung von der Stange um Längen. Second Hand Kinderkleidung zu kaufen ist ein anderes Kaufgefühl. Man wird nicht erschlagen von der Masse, wie es in Kaufhäusern oftmals üblich ist. Die Shoppingfreude kann also wieder steigen.

Bei uns im Shop findet ihr eine Auswahl an Second Hand Kinderkleidung, die auf ihre Qualität fein-säuberlich geprüft wurden ist. Wir haben viele Einzelstücke für alle Jahreszeiten und ihr könnte diese stressfrei zu euch nach Hause liefern lassen. Wenn die Kleidungsstücke einmal nicht gefallen oder passen, könnt ihr sie ganz einfach wieder an uns zurück schicken.

 

Schreibt uns gern auch Eure eigenen Erfahrungen zum Thema in die Kommentare!

 

Line

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nice to know: Das kilenda-Magazin

Unsere kilenda-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von den neuesten Trends in der Mode und beim Spielzeug begeistern. Wir beraten Dich außerdem zu Themen rund um Baby, Kind und Schwangerschaft. Viel Spaß beim Schmökern!