Magazin

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung? Tipps und Tricks

Line

Wahrscheinlich hat der ein oder andere von euch die letzten Monate genutzt, um den Kleiderschrank der Kleinsten einmal ordentlich auszusortieren. Kinderkleidung die nicht mehr passt oder nicht mehr angezogen wird musste raus. Und nun steht man vor einem Berg von Kinderkleidung und fragt sich: wohin mit gebrauchter Kinderkleidung? Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Kleidungsstücken ein zweites Leben zu schenken. In diesem Blogbeitrag haben wir euch einmal die besten Tipps zusammengefasst.

 

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung - kilenda

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung - Aufbewahren oder weitergeben

Der Klassiker, vor allem wenn die Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist, ist das Aufbewahren der gebrauchten Kinderkleidung. Auch wenn im Verwandten- oder Freundeskreis sich Kinder ankündigen, sollte man darüber nachdenken, die Kleidungsstücke nicht gleich zu verkaufen oder wegzuwerfen. Zieht ihr diese beiden Optionen in Betracht, gibt es einige Dinge zu beachten. Verpackt die gebrauchte Kinderkleidung gut und im frisch gewaschenen Zustand. Habt ihr nicht genug Platz in eurem zu Hause und wisst nicht wohin mit gebrauchter Kinderkleidung? Bewahrt lieber nur Lieblingsstücke auf. So spart ihr euch Platz und wisst, dass euch oder euren Freunden, die Kleidungsstücke in ein paar Jahren noch gefallen.

 

Gebrauchte Kinderkleidung verkaufen

Beim Verkaufen von gebrauchter Kinderkleidung gibt es auch verschiedene Möglichkeiten. Im Internet kann man seine gebrauchten Kleidungsstücke einfach zu Geld machen. Je nachdem wie viel Zeit man in den Verkaufsprozess investieren möchte, gibt es unterschiedliche Optionen. Bevor man anfängt wie wild seine Kleidungsstücke auf sämtlichen Plattformen online zu stellen, ist das Sortieren der Kinderkleidung wichtig. Hierbei sortiert ihr die Kleidungsstücke nach Zustand, Qualität und Marken. Hat man zum Beispiel Kleidungsstücke mit Löchern oder Flecken, ist upcycling statt verkaufen die bessere Option. Alte T-Shirts lassen sich zum Beispiel gut als Putzlappen verwenden und auch Socken könnt ihr zum Schuhe putzen wiederverwerten.

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung, die im guten Zustand ist und keine „Markenkleidung“ ist? Eine gute Alternative stellt Ebay Kleinanzeigen dar. Hier kann man selber den Preis festlegen und sehr einfach ganze Kleiderpakete einstellen. Nachteil hierbei ist die Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer. Doch diese ist sehr zeit-intensiv. Eine gute Vorbereitung lohnt sich hierbei. Wohin mit gebrauchter Marken Kinderkleidung? In Zeiten des Internets lässt sich schnell recherchieren, welche Preise für welche Marken realistisch sind. Marken wie zum Beispiel Steiff lassen sich einfach und zu einem guten Preis verkaufen. Eine Faustregel besagt, dass Kleidung sich in der Regel für 10% vom Kaufpreis verkaufen lässt. Bei Markenkleidung kann dies bis zu 25% vom Kaufpreis sein. Für Marken Kinderkleidung ist Mamikreisel die richtige Plattform. Hier kann nach beliebigen Marken gefiltert werden und die Nutzer sind häufig auf der Suche nach schönen Einzelteilen.

Wohin mit gebrauchter Kinderkleidung die sich weder upcyclen, noch verkaufen lässt? Hier ist spenden das richtige Stichwort. Viele Gemeinden haben Kleiderkammern oder Sozialkaufhäuser, die sich über die Spende freuen. Auch Alt-Kleider Container sind eine belebte Alternative, die gebrauchte Kinderkleidung schnell los zu werden. Aber hier ist Obacht geboten: informiert euch vorher genau darüber, wo eure Kleidungsstücke am Ende landen.

 

Altkleider - kilenda

Hoffentlich sind unsere Tipps für euch hilfreich und ihr müsst euch nicht mehr Fragen: wohin mit gebrauchter Kinderkleidung? Falls ihr selber noch Tipps parat habt wohin man gebrauchte Kinderkleidung bringen kann, schreibt dies gerne in die Kommentare.

Line

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nice to know: Das kilenda-Magazin

Unsere kilenda-Redaktion steckt viel Liebe in unser Magazin für Euch. Hole Dir also einen leckeren Kaffee, lehne Dich zurück und lasse Dich von den neuesten Trends in der Mode und beim Spielzeug begeistern. Wir beraten Dich außerdem zu Themen rund um Baby, Kind und Schwangerschaft. Viel Spaß beim Schmökern!